Beschreibung

Zweck und Ziele des Vereins
Vordergründiges Ziel des Vereins ist die Förderung des gesellschaftlichen Miteinanders in Verbindung mit der Erhaltung und Vorführung von bürgerlichen Arbeitsmethoden, die vor der Einführung maschineller Hilfestellung angewandt wurden.

Der Verein verfolgt die Bewusstseinsförderung, sich mit der Tradition und Pflege von Eicher-Traktoren und anderen historischen Landmaschinen über alle Altersschichten hinweg auseinander zusetzen. Dazu gehören unter anderem wesentliche Bestandteile wie z. B. das restaurieren historisch wertvoller Gerätetypen, das Erstellen eines Archivs sowie deren Hilfestellung bei der Beschaffung von Ersatzteilen.

Darüber hinaus ist ein wichtiges Ziel die Schaffung einer kontinuierlichen Diskussionsplattform zum Austausch über die Faszination der Marke Eicher und anderer Landmaschinen, die die Entwicklung unseres Dorfes Salmanskirchen wesentlich beeinflusst haben. Neben Fachveranstaltungen kompetenter Wissensträger sind Ausflüge zu Museen und anderen interessanten Veranstaltungen vorgesehen. Auch soll darüber hinaus der Kontakt zu ähnlichen Vereinen aufgebaut werden.

Vorstand
  • Präsident: Hans Oberhauber
  • 1. Vorsitzender: Rudi Hargasser
  • 2. Vorsitzender: Gerhard Schweiger
  • Schriftführer: Lisa-Marie Eberharter
  • Kassier: Florian Kasper
  • Beisitzer Oldtimer: Maximillian Leipfinger
  • Beisitzer Handwerk: Bernhard Eggerdinger jun.
  • Beisitzer Jugend: Marcus Neudecker
E-Mail

kontakt@eicher-raubtiere.de